Erneut kommt es zu einer Senkung der Fahrzeugzulassungen im Februar. nur ein Automobilhersteller, ist die Ausnahme:

  • Porsche schreibt weiterhin Plus

Insgesamt sind im Februar 239.943 Fahrzeuge zugelassen worden. Was immerhin 10,8 Prozent weniger wie im Vormonat sind. Nur der Hersteller Porsche konnte weiterhin an seinen zahlen festhalten. Ansonsten streckt sich das Minus über alles deutsche News Marken. Smart hatte einen besonder hohen Rückgang mit 81,2 Prozent zu verzeichnen. Ach weitere Marken wie Audi, Ford, Opel und VW verloren eindeutig im zweistelligen Bereich.

Importmarken sind die großen Gewinner, sie haben eindeutig mehr Zulassungen. Lexus hatte immerhin eine Plus von 71,2 Prozent.

Bei der Hälfte der Neuzulassungen hat es sich im Benziner gehandelt.31,6 Prozent sind Diesel und bei allen anderen handelt es sich um Antriebsarten der Alternative. Die Hybriden hatten ein Plus von 98,1 Prozent.

Autoexperte Peter Fuss, sagte in einer Stellungnahme, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass es auch in den Folgemonaten zu weiteren rückgängigen Zahlen kommt. Schuld daran ist seiner Ansicht nach unter anderem das Coronavirus. Wenn dieser sich sich wieder legen wird, dann würde es mit den Zahlen auch schnell wieder in den andere Richtung gehen.

Importmarken sind die großen Gewinner, sie haben eindeutig mehr Zulassungen. Lexus hatte immerhin eine Plus von 71,2 Prozent.

Bei der Hälfte der Neuzulassungen hat es sich im Benziner gehandelt.31,6 Prozent sind Diesel und bei allen anderen handelt es sich um Antriebsarten der Alternative. Die Hybriden hatten ein Plus von 98,1 Prozent.

Autoexperte Peter Fuss, sagte in einer Stellungnahme, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass es auch in den Folgemonaten zu weiteren rückgängigen Zahlen kommt. Schuld daran ist seiner Ansicht nach unter anderem das Coronavirus. Wenn dieser sich sich wieder legen wird, dann würde es mit den Zahlen auch schnell wieder in den andere Richtung gehen.