Hängematte

Bequem und luftig schlafen

Es gibt verschiedene Arten von Hängematten, wie zum Beispiel die Netzhängematte aus Baumwolle, die sich perfekt an den Körper anpasst. Dank des geringen Eigengewichts lässt sich diese Art der Hängematte sehr gut transportieren. Die Tuchhängematte und Modelle mit Spreizstab sind weitere Exemplare, die optisch sehr ansprechend sind und ein einfaches Ein- und Aussteigen erlauben. Zu guter Letzt gibt es noch die preiswerte Variante aus Kunstfaser, die mit ihrer Wetterfestigkeit überzeugt. 

Wichtige Kriterien beim Kauf

Soll die Hängematte zwischen zwei Bäumen aufgestellt werden, empfiehlt es sich eine klassische Hängematte zu kaufen. Ein Modell mit Gestell ist dann sinnvoll, wenn die Matte portabel sein soll und keine Befestigungsmöglichkeit vorhanden ist. Ebenfalls das Material der Hängematte ist ein wichtiges Kaufkriterium. Zur Auswahl stehen der anschmiegsame Naturrohstoff oder der pflegeleichte Synthetikstoff. Sehr wichtig beim Kauf ist auch die Größe beziehungsweise die Länge der Hängematte, damit die Person darin auch bequem liegen kann. Zu guter Letzt ist neben dem Preis auch noch die Optik und das Design der Matte wichtig, bevor der Kauf getätigt wird. 

Die richtige Position zum Schlafen

Man sollte leicht diagonal zu den Enden der Matte liegen, um gut schlafen zu können. 

Das heißt, dass die Füße beim Schlafen an einem Rand liegen sollten und sich der Kopf an dem anderen Rand befinden sollte. 

Einfache Reinigung

Eine Hängematte bietet viele Vorteile. Dazu gehört auch die einfache Reinigung in der Waschmaschine. Um die Matte zu waschen, muss man zuvor alle Metallteile und Holzteile entfernen. Es empfiehlt sich die Aufhängeschnüre grob zu verknoten, damit diese in der Waschmaschine kein Chaos entstehen lassen. Bevor die Hängematte in die Waschmaschine gesteckt wird, sollte sie in einen Wäschesack oder alternativ in einem Kissenbezug verstaut werden. Anschließend wird die Matte bei dreißig Grad Celsius, geringer Schleuderzahl und im Schonwaschgang gereinigt. Danach lässt man die Matte im aufgehängten Zustand langsam trocknen.