Die am Montag vom Finanzausschuss der Generalversammlung genehmigte Gesetzgebung würde den Verkauf von aromatisierten Vaping- und E-Zigaretten in Connecticut verbieten und das Gesetz an New York, Massachusetts und Rhode Island anpassen.

Die am Montag vom Finanzausschuss der Generalversammlung genehmigte Gesetzgebung würde den Verkauf von aromatisierten Vaping- und E-Zigaretten in Connecticut verbieten und das Gesetz an New York, Massachusetts und Rhode Island anpassen.

Angesichts eines potenziellen Verlusts von fast 200 Millionen US-Dollar in den nächsten zwei Jahren, wenn der Staat alle aromatisierten Tabakerzeugnisse verbietet, hat der Steuerschreibausschuss der Generalversammlung am Montag die Gesetzgebung drastisch geändert, um den Verkauf von aromatisierten Dampfmaterialien und elektronischen Zigaretten zu verbieten. kaufen e zigarettekann online gefunden werden.

Das Komitee lehnte es ab, eine Version des Gesetzentwurfs vorzulegen, die alle aromatisierten Tabakerzeugnisse, einschließlich Mentholzigaretten, verboten hätte.

Nach dem Gesetz, das hauptsächlich mit demokratischer Unterstützung verabschiedet wurde, verbot Connecticut ab dem 1. Januar 2022 gemeinsam mit New York, Massachusetts, New Jersey und Rhode Island aromatisierte Vapes. Kalifornien verabschiedete auch ein Verbot, das vorübergehend ausgesetzt wird.

Der gesetzgebende Ausschuss für öffentliche Gesundheit hatte zuvor empfohlen, alle aromatisierten Tabakerzeugnisse zu verbieten, um junge Raucher abzuhalten.

Die beiden Vorsitzenden des Ausschusses für Finanzen, Einnahmen und Anleihen, Rep. Sean Scanlon aus Guilford und Senator John Fonfara aus Hartford, änderten den Gesetzentwurf und leiteten eine 40-minütige Debatte ein, in der konservativere Republikaner den Versuch des Staates beschuldigten die persönliche Freiheit beeinträchtigen. Die Liberaldemokraten argumentierten, dies sei ein Weg, um junge Menschen, auch diejenigen unter 21, die nach geltendem Recht vom Kauf von Tabakerzeugnissen ausgeschlossen sind, abzuhalten. e zigarette liquid selber mischenkann online gefunden werden.

“Wir haben über das Wochenende daran gearbeitet, den Platz zu finden, an dem wir heute mit dieser Gesetzesvorlage sind”, sagte Scanlon und betonte, dass die Kompromissgesetzgebung auf das zurückgreifen würde, was der Gouverneur in seinem Budget vorgeschlagen hatte.

Kevin O’Flaherty, Advocacy Director für die Region Nordosten der in Washington ansässigen Kampagne für tabakfreie Kinder, sagte nach der Abstimmung, er hoffe, dass der Gesetzentwurf in diesem Jahr geändert werden kann, um alle aromatisierten Tabake einzubeziehen.

“Die Beendigung des Verkaufs von aromatisierten E-Zigaretten ist der beste Weg, wie Connecticut gegen den jugendlichen Gebrauch von E-Zigaretten vorgehen kann, der vom US-Generalchirurgen als Epidemie eingestuft wurde, und wir begrüßen das Komitee für diesen wichtigen Schritt.” Sagte Flaherty in einer per E-Mail gesendeten Erklärung. „Die heute verabschiedete Gesetzesvorlage befasst sich jedoch nicht mit dem einen aromatisierten Tabakprodukt, das mehr Kinder süchtig gemacht und mehr Amerikaner getötet hat als alle anderen aromatisierten Tabakprodukte zusammen – Mentholzigaretten. Diese Produkte sind nicht nur für Kinder im Allgemeinen attraktiver, sie wurden auch auf räuberische Weise schädlich an Farbgemeinschaften vermarktet und tragen zu den gesundheitlichen Ungleichheiten bei, mit denen Afroamerikaner jeden Tag konfrontiert sind. “

Republikanische Gesetzgeber, darunter die Abgeordnete Laura Devlin von Fairfield, Senator Tony Hwang von Fairfield und die Abgeordnete Holly Cheeseman von East Lyme, die im Ausschuss als Republikaner eingestuft wurden, stimmten für die Gesetzgebung, die als nächstes an den Senat geht.

Glücklich