Daerr-treffen

Als echte Katzendame weiß ich viel über Katzen. Ich selbst bin mit Katzen aufgewachsen. Bei uns waren immer Katzen und immer mindestens zwei oder drei. Meine Eltern lieben Katzen und ich vielleicht auch noch mehr. Jetzt lebe ich alleine und habe zurzeit drei süße Katzen. Alles schöne Tiere, mit denen ich sehr glücklich bin. Aber eine meiner lieben Katzen hatte vor einiger Zeit Flöhe. Ich fand das sehr traurig, weil ich am Anfang nicht wusste, was ich damit anfangen sollte. Zum Glück erholte sie sich vollständig und sie hat keine Flöhe mehr. Aber es war definitiv eine stressige Zeit für Katze und Besitzer. Haben Sie den Verdacht, dass Ihre Katze Flöhe hat? Dann möchte ich Ihnen heute einige Tipps geben, die Ihnen hoffentlich weitere Einblicke geben!

 

Tipp 1: Gehen Sie zu Ihrem Tierarzt

Jetzt können Sie zu Hause selbst überprüfen, ob Ihre Katze tatsächlich Flöhe hat. Denken Sie zum Beispiel an einen Floh Kamm. Damit können Sie das Fell Ihrer Katze kontrollieren. Sehen Sie beim Kämmen schwarze Flecken im Fell Ihrer Katze? Dann sind Flöhe vorhanden, weil diese schwarzen Flecken die Exkremente von Flöhen sind. Wenn Sie solche schwarzen Flecken gefunden haben, ist es sicher ratsam, Ihren Tierarzt mit Ihrer Katze zu besuchen. Dabei handelt es sich natürlich um Spezialisten, die aufgrund einiger Untersuchungen sofort feststellen können, ob Ihre Katze Flöhe hat. Und wenn Ihre Katze eine Flohallergie hat, kann Ihr Tierarzt Ihrer Katze auch spezielle Mittel zur Verfügung stellen, mit denen Sie dem entgegenwirken können. Es ist also ratsam, Ihrem Tierarzt einen Besuch abzustatten!

 

Tipp 2: Mein Allheilmittel, Seresto Katze

Hat Ihre Katze wirklich Flöhe? Dann werden Sie feststellen, dass es heute eine ganze Reihe von Produkten zur Bekämpfung von Flöhen bei Ihrer Katze auf dem Markt gibt. Ich selbst schwöre bei Seresto Katze. Dies wurde mir zu der Zeit von einem Freund empfohlen, als meine Katze Flöhe hatte. Das war ein sehr wertvoller Tipp, denn es hat wirklich funktioniert!Anfangs war ich skeptisch, aber ich bin angenehm überrascht. Ich kann Ihre Seresto-Katze daher wärmstens empfehlen. Dies ist ein geruchloses und wasserabweisendes Halsband, das Ihre Katze vor Flöhen und Zecken schützt. Das Halsband, das bis zu 8 Monate hält, gibt Ihrer Katze kontinuierlich eine kleine Dosis der Wirkstoffe Imidacloprid und Flumethrin. Verabschieden Sie sich von Flöhen!

 

Tipp 3: Reinigen Sie alles gründlich zu Hause

Zum Schluss noch ein wichtiger letzter Tipp, den Sie vielleicht bald übersehen werden: Reinigen Sie alles gründlich zu Hause! Glauben Sie mir, das ist unglaublich wichtig. Sie möchten natürlich verhindern, dass Ihre Katze in kürzester Zeit wieder Flöhe bekommt. Deshalb ist es wichtig, alles, mit dem Ihre Katze in Kontakt kommt, richtig zu reinigen und zu pflegen. Denken Sie insbesondere an das Kissen und seine unmittelbare Umgebung. Stellen Sie sicher, dass Sie die Böden in Ihrem Haus gründlich absaugen. Auf diese Weise können Sie verhindern, dass sich Flöhe in Ihrem Haus wieder einnisten!